Navigation
Malteser Demenzkompetenz - Leben mit Demenz

2. Bundesdeutscher Malteser Versorgungskongress Demenz 2016

"Ich bin in meiner Welt gefangen." 
Sehen was ist. - Machen was geht.

Der zweite Malteser Versorgungskongress Demenz am 8. und 9. September 2016 im Steinhof Duisburg beleuchtete in Vorträgen und Workshops die vielen Facetten des Themenkomplexes Demenz. Nationale und internationale Experten sprachen zu Diagnostik und Therapie, berichteten über den neuesten Stand der Forschung und gingen auf besondere Herausforderungen wie Mangelernährung, Schmerzdiagnostik und ethische Fragestellungen ein.
Neue zukunftweisende Untersuchungsmethoden und evaluierte Erfahrungen zu einer besseren Versorgung demenziell erkrankter Menschen standen ebenso auf dem Programm wie die Entlastung der Angehörigen und Informationen zu der 2015 publizierten neuen S3-Leitlinie Demenz.
Damit eröffnete der diesjährige Versorgungskongress den insgesamt rund 250 Teilnehmern die Möglichkeit, sich über den aktuellen Wissenstand zum Thema Demenz zu informieren und Experten vor Ort zu befragen.

Gut vertreten war auch die Politik mit NRW-Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens und BMG-Staatssekretär Karl-Josef Laumann. Deren Grußworte sowie das aktualisierte Programm im Detail - auch in Englisch - entnehmen Sie bitte dem Programmheft.

Die Power Point Präsentationen zu den Vorträgen finden Sie hier.

Der Kongress wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE10370601201201200012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7