Navigation
Malteser Demenzkompetenz - Leben mit Demenz

Palliative Philosophie

Die Silviahemmet-Philosophie basiert auf palliativem Gedankengut und ruht auf den vier Säulen

  • Symptomkontrolle 
  • Teamarbeit 
  • Unterstützung der Angehörigen 
  • Kommunikation und Begegnung.

Sie bilden die Ecksteine eines palliativen Hauses, in dem demenziell erkrankte Menschen und deren Angehörige eine entsprechende Versorgung und Begleitung erfahren. Dabei geht es in der täglichen Arbeit vor allem - ganz im Sinn der Salutogenese - um die Aktivierung der bei den Erkrankten noch vorhandenen Ressourcen, um emotionale Zuwendung und bei den Angehörigen sowie beim Personal um einen veränderten Blick auf den Erkrankten und seine Bedürfnisse.

Weitere Informationen

Die Ziele der palliativen Philosophie sind

  • eine Veränderung des gesellschaftlichen Klimas
  • eine Verbesserung der Haltung gegenüber erkrankten Menschen und deren Angehörigen
  • Respekt und wertschätzender Umgang mit den Erkrankten
  • Erkennen der Bedürfnisse und Nutzung der vorhandenen Ressourcen
  • Entlastungsangebote für Angehörige.
Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE10370601201201200012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7